Donnerstag, 25. Januar 2018

Auto blind gekauft

Endlich passt es mit dem freien Tag mal und es geht nach Berlin. Der Wagen soll da nach Möglichkeit schnellstmöglich weg. Also auf und holen. Vorfreude auf ein - ziemlich blind gekauftes Auto.

Berlin, Berlin. Wir fahren nach Berlin!

Nein, heutzutage ist es kein großes Problem mehr, von A nach B kurzfristig zu fahren. Man muss nur Zeit haben. Bei einer 6-Tage-Arbeitswoche lässt sich sowas allerdings schwierig realisieren.

Ein Arbeitskollege hatte Bock auf Mietwagen und eine Spritztour nach Berlin und so wurden kurzerhand beschlossen, den Wagen gestern anzusehen und ggf. in heimische Gefilde zu holen. Zugelassen war er ja noch und es hätte nur einen Grund gegeben, den Wagen nicht zunehmen. Eigentlich zwei. Wenn er abgemeldet gewesen wäre und wenn es ein Automatik wird.

Beides war nicht der Fall und in einer kleinen Straße am Treffpunkt in Henningsdorf stand er dann. Schön blau und in einem gutem Zustand wartete er auf eine Probefahrt.

Das 1. Foto - Audi A3 8L - Vielleicht das nächste Projekt

Diese bestand er sofort und überzeugte auch durch ein gutes Fahrwerk und gutes Handling. Die Erklärungen des Verkäufers und die mitgelieferte Dokumentation überzeugten auch. Er durfte mitkommen.

Tech-Fakts:
Baujahr - ups schon vor 20 Jahren gewesen
Leistung - zieht mit 100 Pferdchen nicht viel vom Teller
Farbe - eher der Zustand des Fahrers
Zustand - recht wenig Rost und komplett durchrepariert sowie sehr sauber von innen.
Preis: tja - da gibt es auch günstigeres aus Japan oder verrostetes Ford-Gestell.


Vielleicht wird es jetzt das lang ersehnte Tuning- und Stylingprojekt? Wir werden sehen

Eingekaufte Grüße

//O.F.